Pferdephysio-Therapie Claudia Langenohl

Pferdephysio-Therapie Claudia LangenohlHomeKontaktImpressum

Pferdephysio-Therapie Claudia Langenohl

.: Bücher


.: Lesestoff

 

Physiotherapie und Massage bei Pferden. Bewegungstherapie nach den Gesetzen der Biomechanik.
von Jean-Marie Denoix, Jean-Pierre Pailloux

Der enorme Leistungsdruck, der heute auf Sportpferden lastet, führt die Tiere zunehmend an die physiologischen Grenzen der Belastbarkeit ihres Bewegungsapparates. Überanstrengung führt zur Entstehung von Schäden, nach deren Beseitigung bzw. Heilung unweigerlich Folgen zurückbleiben. Die Kinesiotherapie (Bewegungstherapie) kann einen beträchtlichen Beitrag zur erfolgreichen klinischen Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates leisten, da sie sich nicht nur mit der Schädigung selbst beschäftigt, sondern sich darüber hinaus für die funktionellen Folgen interessiert, die zu Bewegungseinschränkungen führen.

 

 

Physiotherapie. Gesundes Pferd
von Stefan Stammer
In der Humanmedizin spielt die Physiotherapie bereits eine große Rolle. Auch bei Vorbeugung, Behandlung und Rehabilitation von Störungen am Bewegungsapparat von Pferden gewinnt diese Therapieform zunehmend an Bedeutung. Wer die Möglichkeiten der Physiotherapie nutzen will, sollte sich einen Überblick verschaffen, welche Chancen diese bietet und welchen Grenzen sie unterliegt.

 

 

Kraniosakrale Pferdeosteopathie für Tierärzte. Leitfaden zur Anwendung.
von Pascal Evrard

Die tiermedizinische Osteopathie vertraut der "Sprache" des Pferdekörpers, denn sein Gewebe zeigt am besten seine Schwächen, Störungen und Fehler auf. Diese "diagnostische Kommunikation" führt die Hände des Therapeuten rasch und sicher zu den Dysbalancen und Störungen im kraniosakralen Rhythmus. "Sanfte" osteopathische Behandlungstechniken, feine Manipulationen und Stellungskorrekturen wirken jetzt ganz gezielt.
Das Buch beschreibt fundiert, wie die osteopathische Therapie in der Tiermedizin wirkt. Der angehende Pferdeosteopath erhält anatomische Grundlagen, eine Darstellung physiologischer Zusammenhänge und eine Anleitung für die konkrete Therapie.

 

 

 

Lehrbuch der Strukturellen Osteopathie beim Pferd.
von Pascal Evrard

Das vorliegende Lehrbuch liefert erstmals eine systematische Einführung in die Strukturelle Osteopathie beim Pferd.
Der Lernende erhält zunächst eine kurze Zusammenfassung der Grundlagen der Osteopathie (mit Schwerpunkt auf neurologischen und mechanischen Grundsätzen). Zahlreiche Fotos dokumentieren die Anwendung der Manipulation zur Normalisierung osteopathischer Läsionen beim Pferd - den Schwerpunkt dieses Buches. Der Fokus liegt hier stets auf einer mechanischen Sicht. Jeder Teil des Bewegungsapparates wird dabei beleuchtet: z.B. Vorderhand/Schulter/ Biomechanik Schulter (mit Zeichnungen), Testen der Gelenke der Schulter (mit Fotos), Normalisierung der Läsionen an diesen Gelenken (mit Fotos).
Der in der Osteopathie erfahrene Anwender findet hier wichtige neue Aspekte für den Praxisalltag.

 

 

Direktkontakt

background-15

Akupunktur
Entgegen der weit verbreiteten Meinung, Akupunktur sei einzig und allein auf das Einsatzgebiet der Schmerztherapie beschränkt, bin ich der Überzeugung, dass nahezu...
>>> weiterlesen

background-23

background-15

Sie suchen Lesestoff?
Hier finden Sie Buchempfehlungen rund um das Thema Pferdephysio-Therapie
>>> weiterlesen

background-22

background-15

Visit us at FacebookBesuchen Sie auch meine Seite auf >>>Facebook

background-23

background-3

Pferdephysio-Therapie Claudia Langenohl

 

Pferdephysio-Therapie Claudia Langenohl

|by ats-webdesign|